Flappse
Close Info Box
Icon Oeffnungszeiten

GEÖFFNET

MI – SA 10 – 14 und 18 – 22 Uhr
SO und FEI 10 – 15 Uhr, MO und DI Ruhetag

Icon Reservieren

RESERVIEREN

Einfach und bequem einen Tisch telefonisch
oder via Whatsapp reservieren.

 

Icon Speisekarte

GENIEßEN

Hier ist für jeden was dabei:
Werfen Sie einen Blick in unsere Speisekarte.

Menü
Menü
Menu Close
Icon Oeffnungszeiten
Icon Reservieren
Icon Speisekarte

GEÖFFNET

MI – SA 10 – 14 und 18 – 22 Uhr
SO und FEI 10 – 15 Uhr, MO und DI Ruhetag

RESERVIEREN

Einfach und bequem einen Tisch telefonisch
oder via Whatsapp reservieren.

 

GENIEßEN

Hier ist für jeden was dabei:
Werfen Sie einen Blick in unsere Speisekarte.

Das sind wir

1 Packung Zusammenhalt

Familie ist eine Gruppe von Menschen, die irgendwie zusammengehören... Und das tun wir: Das Team im Wirtshaus Buchinger ist Familie in bestem Sinne – zusammengeschweißt durch dieses Traditionswirtshaus, das schon viele Zeiten gesehen und durchlebt hat, durch die Liebe zu Essen und Trinken und durch die Gastfreundschaft, die wir leben. We are family:

Sandra Buchinger-Löfler

Sandra Buchinger-Löfler

Quirlige junge Mutter und Wirtin. Als Ausschußmitglied der Fachgruppe Gastronomie in der Wirtschaftskammer NÖ setzt sie sich für die Anliegen der Gastronomie ein. Bei uns kümmert sie sich um Service, Weine und Buchhaltung, wenn sie nicht gerade stundenlang mit unseren Brautpaaren die Hochzeit plant...

Roland Buchinger-Löfler

Roland Buchinger-Löfler

Hat frisch in das Wirtshaus eingeheiratet – und weiß, was er sich damit einhandelt. Denn eigentlich ist er „Vollzeithaustechniker“ und in seiner Freizeit steht er an Sandras Seite und packt im Wirtshaus mit an. Der Vater von zwei Söhnen und Mitglied der örtlichen Feuerwehr hat ein Fabel für Oldtimertraktoren, mit denen er seinen Wald bewirtschaftet.

David

David

Sandras Sohn ist der Jüngste in unserem Team - hin und wieder jammert er, dass er immer so viel „schuften“ muss...

Franz Buchinger

Franz Buchinger

Kompromisslos. mit Herz, Leidenschaft und viel Erfahrung. Das ist Franz Buchinger. Er hat es geschafft, dass im elterlichen Wirtshaus sowohl die Gourmets als auch die Stammtischrunden heimisch sind.

Andrea Buchinger

Andrea Buchinger

Die einzige mit ZWEI grüne Daumen. Wenn Gäste extra zu uns kommen, um die Dekorationen im gesamten Haus und im Garten zu bewundern, dann ist sie daran schuld.

Theresa und Andreas Buchinger

Theresa und Andreas Buchinger

Der Sohn des Hauses ist auch nach seiner Zeit als Haubenkoch in unserer Küche dem Familien-Wirtshaus nach wie vor verbunden. Als Vertreter des Gastronomie-Großhandelshauses Kiennast betreut Andreas uns auf’s Beste. Seine Frau Theresa ist Volkschullehrerin, Josefine ist die gemeinsame Tochter.

 

Lubo Minarik

Lubo Minarik

Der leidenschaftliche Angler und Autofan war vor vielen Jahren bei uns und ist vor kurzem wieder „heimgekehrt“. Die rechte Hand des Küchenchefs hat sein Herz an die klassische Hausmannskost verloren – und jeder liebt das, was er aus Kalbsrahmbeuschel, Gansleinmachsuppe und Szegedinergulasch macht ... was für ein Genuss!

Lukas Leister

Lukas Leister

Die Ruhe in Person, verliert nicht einmal die Nerven, wenn es ihn zwischen Häuslbauen und der Küchenhektik herumtreibt. Der Ruhepol in der Küche hat im Wirtshaus Buchinger gelernt und jetzt sagen unsere Gäste über ihn, dass er den besten Erdäpfelsalat weit und breit macht. Und der Gast hat immer recht ...

Katharina Radinger

Katharina Radinger

Charmebolzen und Fröhlichkeit in Person. Im Service geht die junge Mama eines Sohnes gerne auf unsere Gäste ein und steckt sie mit ihrer Frohnatur an. Kathi hat bei uns die Lehre gemacht. Mit Können, Wissen und Herz sorgt sie nun dafür, dass sich unsere Gäste wohlfühlen.

Getrude Buchinger und Josef Kolm

Getrude Buchinger und Josef Kolm

Die Grande Dame und stolze Urli genießt ihre wohlverdiente Pension gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Josef.

Alfred Buchinger

Alfred Buchinger

Der Fels, auf dem unser Familienbetrieb gebaut ist, verstorben im April 2002. Er hat mit seiner Frau Gertrude Buchinger im Jahre 1970 den Grundstein für ein erfolgreiches Wirtshaus mit hoher Qualität in allen Bereichen gelegt.

Tante Berta

Tante Berta

Die Außergewöhnliche und Unverwüstliche, verstorben im September 2012 im 99. Lebensjahr. Tante Berta war eine außergewöhnliche Frau. Sowohl in privaten als auch in beruflichen Bereichen ist sie uns immer zur Seite gestanden. Dankbar erinnern wir uns gerne an sie.

Whisky

Whisky

Immer hungrig und die meiste Zeit ein „Grandscherm“, so kannten ihn unsere Gäste. Nach 14 Jahren als „Wirtshaushund“ ist unser liebes Familienmitglied im Juli 2017 über die Regenbogenbrücke gegangen.

Mona

Mona

Mona ist bei uns eingezogen, kurz nachdem wir unseren Whisky gehen lassen mussten. Durch ihr Temperament ist sie als „Wirtshaushund“ eher ungeeignet, wobei unsere Gäste sicher ihren Spaß mit ihr hätten ...